Allgemeine Geschäftsbedingungen: Sportsbet.io Partnerprogramm

Aktualisiert: 20.05.2020

Definitionen

  • Partner: Eine natürliche und/oder juristische Person, die sich im Sinne dieser Vereinbarung als Partner des Partnerprogramms registriert hat und von Sportsbet.io akzeptiert wurde.
  • Partnerkonto: Die technische Berichts- und Nachverfolgungsschnittstelle, die für die Verwendung durch den Partner eingerichtet wurde, um die Leistung zu überwachen, auf Marketingmaterialien und auf Finanzberichte zuzugreifen und Zahlungsdetails zu konfigurieren.
  • Partnernetzwerk: Dient als Vermittler zwischen Publishern und Händler-Partnerprogrammen.
  • Partnerprogramm: Das von Sportsbet.io betriebene Partnerprogramm, das Gegenstand dieser Vereinbarung ist.
  • Partner-Website:  ine Website des Partners, die Datenverkehr an Sportsbet.io sendet.
  • Vereinbarung: Der Vertrag und seine Anhänge zwischen dem Unternehmen und dem verbundenen Unternehmen gemäß den Geschäftsbedingungen des Partnerprogramms.
  • Unternehmen: bedeutet mBet Solutions N.V.
  • Inhalt:  Material, das vom Unternehmen für die Zwecke dieser Vereinbarung bereitgestellt wird, einschließlich Textlinks (einschließlich Sub-Partner-Links), Banner und anderes allgemeines Werbematerial.
  • FTD (ferstmaliger Einzahler, „first-time depositor“): Die erfolgreiche Registrierung und Einzahlung eines neuen Spielerkontos bei Sportsbet.io über Partner-(Tracking-)Links.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sportsbet.io
  • Master-Partner: Ein zugelassener Partner kann als Master-Partner fungieren, der über den Master-Partner-Link des Partnerkontos neue Partner für das Sportsbet.io-Partnerprogramm rekrutiert.
  • Netto-Spieleinnahmen: Monatliche Brutto-Spieleinnahmen nach Abzug der Kosten, einschließlich finanzielle Transaktionsgebühren, Boni, Treueprämien, Spielsteuern, Kosten für Spieleanbieter und Rückbuchungen.
  • Neukunden: Kunden von Sportsbet.io, die noch kein Spielkonto haben und über den von Sportsbet.io bereitgestellten Tracking-Link auf Sportsbet.io zugreifen und ihr Konto ordnungsgemäß registrieren.
  • Echtgeldspieler:  Ein Neukunde, der eine Echtgeldüberweisung in Höhe von mindestens der Mindesteinzahlung auf sein Spielerkonto und mindestens eine Echtgeldwette auf Sportsbet.io getätigt hat.
  • Sub-Partner: jede natürliche oder juristische Person, die, nachdem sie vom Master-Partner über einen Sub-Partner-Tracking-Link auf das Programm verwiesen wurde, diese Vereinbarung abschließt. Der verweisende Master-Partner erhält eine Provision von den Spielern der Sub-Partner.
  • Tracking Link: Ein einzigartiger Link, der im Partnerkonto für jeden Partner generiert und auf Kampagnenbasis granuliert wird, um neue Kunden zu verfolgen und aufzuzeichnen, die der Partner zu Sportsbet.io gebracht hat
  • Spielerkonto: Ein Partner muss bei Sportsbet.io ein Spielerkonto erstellen, das er bewirbt, und den Benutzernamen an sein Partnerkonto senden, um Provisionen zu erhalten.
  • Datenschutzbestimmungen: Die Datenschutzbestimmungen von Sportsbet.io.


Dieses Dokument (die Partnervereinbarung oder Vereinbarung) enthält die Bedingungen, die vereinbart wurden zwischen:

mBet Solutions N.V. (im Folgenden: Unternehmen oder Sportsbet.io), ein Unternehmen, das gemäß den Gesetzen von Curacao ordnungsgemäß registriert ist, und die Person / das Unternehmen, die/das auf dem entsprechenden Antragsformular (im Folgenden „Partner“) angegeben ist, das es dem Partner ermöglicht, im Sportsbet.io-Partnerprogramm („Programm“)Mitglied zu werden (wenn die Bewerbung des Partners erfolgreich ist).

Wenn Sie den Antrag für das Sportsbet.io-Partnerprogramm ausfüllen und im Registrierungsformular auf „Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu“ klicken, erklären Sie sich hiermit einverstanden, alle auf der Sportsbet.io-Website aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten.

Die in Anhang A dieser Vereinbarung festgelegte Provisionsstruktur für Sportsbet.io gilt als wesentlicher Bestandteil dieser Vereinbarung. Sie stimmen hiermit dem Folgenden zu:

1. Teilnahme am Partnerprogramm
2. Nutzung der Sportsbet.io-Websites und/oder Marketing-Tools
3. Die Bedingung, dass die Annahme von Partnerprovisionen von der Sportsbet.io-Website Ihre unwiderrufliche Annahme dieser Vereinbarung und etwaiger Änderungen daran bestätigt.
4. Die Bewerbung in Gerichtsbarkeiten, in denen Glücksspiel und/oder deren Werbung verboten ist, nicht zuzulassen.

Aus diesem Grund sind Sie verpflichtet, die Bestimmungen von Sportsbet.io sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Sportsbet.io sowie alle anderen Regeln und/oder Richtlinien, die von Zeit zu Zeit vorgebracht werden, stets einzuhalten. Die Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und Ihnen tritt an dem Tag in Kraft, an dem der Antrag für das Partnerprogramm von uns genehmigt wird.

1.ALLGEMEINER GELTUNGSBEREICH UND ZIEL

1.1. Der Partner unterhält und betreibt eine oder mehrere Websites im Internet (zusammen als Partner-Website bezeichnet) und/oder verweist potenzielle Kunden über andere Kanäle an uns.

1.2. Diese Vereinbarung regelt die Bedingungen, die sich auf die Werbung für Sportsbet.io durch den Partner beziehen, wobei dem Partner eine Provision gemäß der Definition in dieser Vereinbarung in Abhängigkeit vom an Sportsbet.io gesendeten Datenverkehr und den Bedingungen dieser Vereinbarung gezahlt wird.

Die Definition des Begriffs Netto-Spieleinnahmen ist oben in den Definitionen angegeben. Im Falle einer zukünftigen Einführung eines anderen Produkts oder einer anderen Produktgruppe durch uns behält sich das Unternehmen das Recht vor, für jedes Produkt eine individuelle Definition des Begriffs Netto-Spieleinnahmen zu verwenden.

2. ANNAHME EINES PARTNERS

2.1.Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Anträge auf Partnerprogramme nach eigenem Ermessen abzulehnen.

3. QUALIFIZIERENDE BEDINGUNGEN

3.1. Der Partner garantiert hiermit, dass er/sie:

a) in der jeweiligen Gerichtsbarkeit das gesetzliche Mindestalter erreicht hat, um dem Vertrag zuzustimmen und ihn abzuschließen.

b) geschäftsfähig und ordnungsgemäß befugt ist, verbindliche Vereinbarungen zu treffen.

c) Inhaber aller Rechte, Lizenzen und Genehmigungen zur Vermarktung, Förderung und Werbung für Sportsbet.io gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung ist.

d) Walle geltenden Regeln, Gesetze und Vorschriften im Zusammenhang mit der Werbung für Sportsbet.io einhalten wird

e) die Bedingungen der Vereinbarung vollständig versteht und akzeptiert.

4. VERANTWORTLICHKEITEN UND VERPFLICHTUNGEN DES UNTERNEHMENS

4.1. Das Unternehmen stellt dem Partner alle erforderlichen Informationen und Marketingmaterialien für die Implementierung des Tracking-Links zur Verfügung, die das Unternehmen für richtig und erforderlich hält.

4.2. Das Unternehmen weist allen Kunden, die vom Partner empfohlen werden, einen eindeutigen Tracking-Identifikationscode zu. Das Unternehmen berechnet die Netto-Spieleinnahmen, die über die Tracking-Links generiert werden, zeichnet die Netto-Spieleinnahmen und den Gesamtbetrag der über den Link verdienten Partnerprovision auf, stellt dem Partner Provisionsstatistiken zur Verfügung und kümmert sich um alle mit seinem Geschäft verbundenen Kundendienstleistungen.

4.3. Das Unternehmen zahlt dem Partner den fälligen Betrag in Abhängigkeit von dem dem Partner zugewiesenen Provisionsschema für den vom Partner gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung erzeugten Datenverkehr.

4.4. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Partnerkonten einzufrieren oder zu schließen. Zusätzlich zu anderen Rechten, auf die das Unternehmen gemäß dieser Vereinbarung möglicherweise Anspruch hat, behält sich das Unternehmen die folgenden Rechte vor:

a) Wenn Grund zu der Annahme besteht, dass der Partner gegen die Bestimmungen der Vereinbarung verstößt, können die Konten des Partners gesperrt und die Auszahlungen für den Untersuchungszeitraum eingefroren werden. Wenn die Untersuchung einen Verstoß gegen die Vereinbarung nachweist, behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Provision des Partners einzubehalten.

b)Partnerkonten zu schließen, wenn dies nach alleiniger Meinung des Unternehmens erforderlich ist, unsere Richtlinien einzuhalten und/oder die Interessen der Website des Unternehmens oder des Unternehmens zu schützen. Wenn der Partner gegen die Vereinbarung verstößt, kann das Unternehmen zusätzlich zur Schließung der Partnerkonten weitere gesetzliche Schritte einleiten, um seine Interessen zu schützen.

c) Kündigung des Vertrags für Partnerkonten, wenn der Partner den Mitarbeitern von Partner.io mit körperlichem Schaden droht. Das Unternehmen haftet unter keinen Umständen für eventuelle Verluste oder Schäden, die dem Partner entstehen.

d) Das Unternehmen behält sich das Recht vor, eine interne Untersuchung der Konten des Partners oder des Spielers auf Sportsbet.io einzuleiten, falls das Unternehmen den Verdacht hat, dass der Partner gegen die Regeln auf der Partner-Website verstößt.

5. VERANTWORTLICHKEITEN UND VERPFLICHTUNGEN DES PARTNERS

5.1.Der Partner versichert hiermit:

a) sich nach besten Kräften darum zu bemühen, Sportsbet.io so weit wie möglich aktiv und effektiv zu vermarkten und zu bewerben, um den Nutzen für die Parteien zu maximieren sowie die Richtlinien des Unternehmens einzuhalten, die von Zeit zu Zeit vorgebracht und/oder online veröffentlicht werden.

b) auf eigene Kosten Sportsbet.io zu vermarkten und potenzielle Spieler an Sportsbet.io zu verweisen. Der Partner ist allein verantwortlich für die Verbreitung, den Inhalt und die Art und Weise seiner Marketingaktivitäten. Alle Marketingaktivitäten des Partners müssen gemäß den geltenden Gesetzen professionell, ordnungsgemäß und rechtmäßig sein und der Vereinbarung entsprechen.

c) nur den im Rahmen des Partnerprogramms bereitgestellte Tracking-Link zu verwenden, andernfalls kann keinerlei Garantie für eine ordnungsgemäße Registrierung und Verkaufsabrechnung durch das Unternehmen gegeben werden. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Unternehmens dürfen Links oder Marketingmaterial in keiner Weise geändert oder modifiziert werden.

d) für die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung der Partner-Website sowie für alle Materialien, die auf der Partner-Website erscheinen, verantwortlich zu sein.

e) keine Handlungen durchzuführen, die verleumderisch, diskriminierend, obszön, rechtswidrig oder auf andere Weise ungeeignet sind oder sexuell explizite, pornografische, obszöne oder grafisch gewalttätige Materialien enthalten.

f) sich nicht aktiv an Personen zu richten, die jünger als das gesetzliche Glücksspielalter sind.

g) nicht aktiv auf Gerichtsbarkeiten abzuzielen, in denen Glücksspiel und dessen Werbung illegal sind.

h) durch illegale oder betrügerische Aktivitäten keinen Verkehr zu Sportsbet.io zu generieren, insbesondere, aber nicht beschränkt auf:

I. Senden von Spam.

II. Falsche Meta-Tags.

III. Sich als Spieler zu registrieren oder direkt oder indirekt Einzahlungen auf ein Partnerkonto über seine Tracker für den eigenen persönlichen Gebrauch und/oder den Gebrauch seiner Verwandten, Freunde, Mitarbeiter oder anderer Dritter zu tätigen oder auf andere Weise die zu zahlende Provision künstlich zu erhöhen oder das Unternehmen anderweitig zu betrügen. Ein Verstoß gegen diese Bestimmung gilt als Betrug.

i) seine Partner-Website nicht so zu präsentieren, dass Verwechslungsgefahr mit dem Unternehmen besteht und der Eindruck entsteht, dass die Partner-Website des Vertragspartners teilweise oder vollständig vom Unternehmen stammt.

j) Unbeschadet des Marketingmaterials, das vom Unternehmen weitergeleitet und/oder online über das Partnerprogramm zur Verfügung gestellt wird, darf der Partner Sportsbet.io oder andere Begriffe, Marken und andere Rechte an geistigem Eigentum, die dem Unternehmen zustehen, nicht verwenden, es sei denn, das Unternehmen stimmt einer solchen Verwendung schriftlich zu.

k) keine Domains zu kaufen, die Namen, Wörter oder Sätze enthalten, die Teil von Sportsbet.io sind oder als Teil von Sportsbet.io angesehen werden können, und in keinem Format auf Pay-per-Click-Suchmaschinen (PPC) für Keywords oder Keyword-Phrasen zu bieten, die Namen, Wörter oder Sätze enthalten, die Teil von Sportsbet.io sind oder also solche angesehen werden können.

6. SUB-Partner

6.1 Sub-Partner ist ein von Ihnen an das Unternehmen verwiesener Partner, der die gleichen Qualifikationsbedingungen wie ein Partner hat. Alle diese Sub-Partner werden mit Ihrem Partnerkonto verknüpft (und Sie werden als Master-Partner betrachtet), sofern sich die Sub-Partner über einen Ihrer Sub-Partner-Empfehlungslinks anmelden. Um ein Master-Partner zu werden, muss der Partner eine Anfrage stellen und die Genehmigung des Unternehmens einholen. Anschließend wird dem Master-Partner ein Empfehlungslink bereitgestellt.

6.2 Um Sub-Partner zu werden, muss der Sub-Partner über den von Ihnen bereitgestellten Sub-Partner-Empfehlungslink registriert werden. Sie sind allein dafür verantwortlich, dass die Registrierung eines Sub-Partners ordnungsgemäß abgeschlossen wird. Wenn ein Schritt nicht korrekt ausgeführt wird, ist der Sub-Partner möglicherweise nicht mit Ihnen verknüpft.

6.3 Sie erhalten 5% der Sub-Partner-Provision, die von jedem Sub-Partner generiert wird, den Sie erfolgreich an uns verweisen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Provisionsgebühren jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Im Falle einer negativen Übertragung durch einen Sub-Partner erbt der Master-Partner auch die negative Übertragung.

6.4 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen einen von Ihnen an uns verwiesenen Sub-Partner zu untersuchen, wenn wir den Verdacht auf verdächtige Aktivitäten auf dem Sub-Partner-Konto haben. Wenn festgestellt wird, dass ein von Ihnen an uns verwiesener Sub-Partner an Betrug oder Spam beteiligt war oder gegen eine der Bestimmungen und Bedingungen der Vereinbarung verstoßen hat, behält sich das Unternehmen nach eigenem Ermessen das Recht vor, alle Ihnen zustehenden Provisionszahlungen für Sub-Partner-Kunden zurückzuhalten und das Konto gegebenenfalls auszusetzen, einzufrieren und zu beschlagnahmen.

6.5 Jeder Sub-Partner ist an die Bedingungen der Vereinbarung gebunden und Sie haften uns gegenüber für die Erfüllung der Verpflichtungen dieses Sub-Partner aus der Vereinbarung.

6.6 Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für direkte Verhandlungen, einschließlich Streitigkeiten zwischen einem Master-Partner und einem Sub-Partner. Die gesamte Verantwortung für die Kommunikation zwischen einem Master-Partner und einem Sub-Partner verbleibt beim Master-Partner und dem Sub-Partner.

7. Bezahlung

7.1.Das Unternehmen verpflichtet sich, dem Partner eine Provision zu zahlen, die auf den Netto-Spieleinnahmen basiert, die von Echtgeldkunden generiert werden, die von der Partner-Website und/oder einem anderen Kanal empfohlen werden. Die Provision schließt die Mehrwertsteuer oder gegebenenfalls jede andere Steuer ein.

Die Provision ist ein Prozentsatz (wie in Abschnitt 21 der Vereinbarung festgelegt) des vereinbarten Provisionsmodells, unabhängig davon, ob es sich um Netto-Spieleinnahmen handelt, wie in der Provisionsstruktur von Sportsbet.io (Anhang A) der Vereinbarung für das jeweilige Produkt wie unten oder eine CPA pro qualifizierter FTD.

7.3. Die Provision wird am Ende eines jeden Monats berechnet und die Zahlungen werden bis zum 8. Tag eines jeden Kalendermonats ausgeführt, sofern der fällige Betrag die angegebenen spezifischen Schwellenwerte von Sportsbet.io überschreitet. Wenn der fällige Restbetrag unter dem Mindestschwellenwert Ihrer gewählten Zahlungsmethode liegt, wird er auf den Folgemonat übertragen und ist zahlbar, wenn der Mindestschwellenwert insgesamt erreicht wird. Der Provisionssatz wird durch die Leistung des Vormonats definiert, wie in der Provisionsstruktur in Abschnitt 21 und Anhang A beschrieben.

7.4. Die Provisionszahlung erfolgt nur, wenn der ausstehende Partner- Kontostand positiv ist. Wenn der Kontostand aufgrund der Leistung des Benutzers bei Spielen negativ ist, wird der Kontostand auf den nächsten Monat übertragen. Sollten die Einnahmen des nächsten Monats positiv sein und die negative Übertragung aus dem Vormonat abdecken, erfolgt die Zahlung. Diese Methode wird als negative Übertragung bezeichnet.

7.5. Die Zahlung der Provisionen erfolgt an den Partner in der gewünschten Währung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, abhängig von den Bedingungen von Sportsbet.io. Wenn bei der Berechnung der Provision ein Fehler gemacht wird, behält sich das Unternehmen das Recht vor, eine solche Berechnung jederzeit zu korrigieren, und zahlt bis zum 8. Tag des Kalendermonats eine Unterzahlung an den Partner aus oder fordert eine Überzahlung zurück. Wenn die Zahlung nicht bis zum 8. Tag des Kalendermonats an den Partner erfolgt ist, wird die Provision im nächsten Monat erst dann vollständig ausgezahlt, wenn der Partner dem Unternehmen alle erforderlichen Angaben gemacht hat.

7.6. Die Annahme der Zahlung durch den Partner gilt als vollständige und endgültige Begleichung des für den angegebenen Zeitraum fälligen Guthabens.

7.7. Wenn der Partner mit dem gemeldeten Guthaben nicht einverstanden ist, muss er innerhalb von sieben (7) Tagen eine E-Mail an das Unternehmen an [email protected] senden und die Gründe für den Streit angeben. Wird eine E-Mail nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist gesendet, gilt dies als unwiderrufliche Bestätigung des für den angegebenen Zeitraum fälligen Guthabens.

7.8. Das Unternehmen kann die Zahlung eines Guthabens an den Partner um bis zu sechzig (60) Tage verzögern, während es untersucht und überprüft, ob die relevanten Transaktionen den Bestimmungen der Vereinbarung entsprechen.

7.9. Eine Zahlung ist nicht fällig, wenn der erzeugte Verkehr illegal ist oder gegen eine Bestimmung der Vereinbarung verstößt.

7.10. Der Partner verpflichtet sich, alle Provisionen zurückzugeben, die aufgrund betrügerischer oder gefälschter Transaktionen eingegangen sind, zuzüglich aller Kosten für rechtliche Anlässe oder Klagen, die im vollen Umfang des Gesetzes gegen den Partner erhoben werden können.

7.11. Zur Klarstellung vereinbaren die Parteien ausdrücklich, dass der Partner nach Beendigung dieser Vereinbarung durch eine der Parteien keinen Anspruch mehr auf Zahlungen des Unternehmens hat, sofern bereits fällige Zahlungen (verdiente und nicht bezahlte Provisionen) ausbezahlt wurden.

7.12. Nach alleinigem Ermessen des Unternehmens kann dem Partner die Möglichkeit gegeben werden, seine Provisionsstruktur umzustrukturieren. Beispiele für alternative Einnahmequellen könnten ein CPA-Modul (Cost Per Acquisition) sein. Das Unternehmen erklärt dem Partner hiermit, dass nur eine Art von Provisionsstruktur angewendet werden darf und es nicht möglich ist, dass zwei verschiedene Provisionsstruktur nebeneinander existieren. Sobald sich ein Partner dazu entschließt, das Angebot des Unternehmens für eine andere Provisionsstruktur als die in Ziffer 21 dieser Vereinbarung beschriebene Standardprovisionsstruktur anzunehmen, ist sich der Partner bewusst und erklärt sich hiermit einverstanden, dass die neue vorgeschlagene Provisionsstruktur seine/ihre bestehende Provisionsstruktur in ihrer Gesamtheit ersetzen soll. Ungeachtet des Vorstehenden gelten alle im Rahmen der Vereinbarung übernommenen Verpflichtungen des Partners für den Partner bis zur Beendigung der Vereinbarung und darüber hinaus gemäß den in dieser Vereinbarung enthaltenen Bestimmungen.

7.13. Der Partner ist allein für die Zahlung sämtlicher Steuern, Abgaben, Gebühren, Abgaben und sonstiger Gelder verantwortlich, die der Partner aufgrund der im Rahmen dieser Vereinbarung generierten Provision im In- und Ausland an eine Steuerbehörde, -abteilung oder eine andere zuständige Stelle zu zahlen hat. Das Unternehmen haftet in keiner Weise für nicht bezahlte fällige Beträge des Partners, und der Partner stellt das Unternehmen hiermit in dieser Hinsicht frei.

8. Kündigung

8.1. Diese Vereinbarung kann von jeder Partei durch eine schriftliche Mitteilung an die andere Partei mit einer Frist von dreißig (30) Tagen gekündigt werden. Eine schriftliche Benachrichtigung kann per E-Mail an [email protected] erfolgen.

8.2. Die Vertragsparteien vereinbaren hiermit, dass bei Beendigung des Vertrags das Folgende gilt:

a) Der Partner muss alle Verweise auf Sportsbet.io von der Partner-Website und/oder anderen Marketingkanälen und Mitteilungen entfernen, unabhängig davon, ob die Mitteilungen kommerzieller oder nicht kommerzieller Natur sind.

b) Alle Rechte und Lizenzen, die dem Partner im Rahmen des Vertrags gewährt werden, erlöschen sofort und alle Rechte gehen auf die jeweiligen Lizenzgeber zurück. Der Partner stellt die Verwendung von Marken, Dienstleistungsmarken, Logos und anderen Bezeichnungen des Unternehmens ein.

c) Der Partner hat ab dem Datum des Inkrafttretens der Kündigung nur Anspruch auf die verdienten und nicht bezahlten Provisionen. Das Unternehmen kann das Guthaben des Partners jedoch für einen angemessenen Zeitraum zurückhalten, um sicherzustellen, dass der richtige Betrag gezahlt wird. Der Partner ist nach diesem Kündigungstermin nicht mehr berechtigt, Provisionen zu verdienen oder zu erhalten.

d) Wenn der Vertrag vom Unternehmen aufgrund eines Verstoßes des Partners gegen Klausel 4.4 (b) gekündigt wird, ist das Unternehmen berechtigt, die verdienten, aber nicht bezahlten Provisionen des Partners zum Kündigungstermin als Sicherheit für etwaige Ansprüche aufgrund eines solchen Verstoßes zurückzuhalten. Es wird ferner angegeben, dass die Kündigung durch das Unternehmen aufgrund eines Verstoßes des Partners gegen eine der Klauseln in der Vereinbarung keine Kündigungsfrist erfordert und eine solche Kündigung sofort nach einfacher Benachrichtigung des Unternehmens an den Partner wirksam wird.

e) Der Partner muss Originaldatenelemente, die alle vertraulichen Informationen (und alle Kopien und Ableitungen davon) enthalten, die sich im Besitz, in der Verwahrung und unter der Kontrolle des Partners befinden, an das Unternehmen zurücksenden oder Kopien oder elektronische Datenträger, die diese enthalten, dauerhaft löschen.

f) Der Partner befreit das Unternehmen von allen Verpflichtungen und Verbindlichkeiten, die nach dem Datum dieser Kündigung auftreten oder entstehen, mit Ausnahme der Verpflichtungen, die ihrer Natur nach darauf ausgelegt sind, die Kündigung zu überdauern. Die Kündigung entbindet den Partner nicht von seiner Haftung, die sich aus einem Verstoß gegen die Vereinbarung ergibt, der vor der Kündigung eingetreten ist, und/oder von einer Haftung, die sich aus einem Verstoß gegen vertrauliche Informationen ergibt, selbst wenn der Verstoß zu einem beliebigen Zeitpunkt nach Beendigung der Vereinbarung auftritt. Die Vertraulichkeitspflicht des Partners gegenüber dem Unternehmen bleibt auch nach Beendigung dieser Vereinbarung bestehen.

8.3. Wenn das Partnerkonto inaktiv ist, kündigen wir das Konto mit dem Recht, die Provision auf dem Konto einzufrieren. In dieser Klausel bedeutet „inaktiv“, dass Sie seit einhundertachtzig (180) Tagen oder länger keine neuen Echtgeldspieler mehr registriert haben. Wenn Ihr Partnerkonto inaktiv ist, werden Ihre Vereinbarung und die Teilnahme am Partner-Netzwerk automatisch beendet. Wenn eine automatische Kündigung erfolgt, werden Sie benachrichtigt, dass Ihre Provision auf Ihrem Spielerkonto eingefroren wird. Wenn wir innerhalb von einhundertachtzig (180) Tagen keine Antwort von Ihnen erhalten, werden alle auf Ihrem Partnerkonto verbleibenden Beträge an uns zurückerstattet.

9. Gewährleistungen

9.1. Der Partner erkennt ausdrücklich an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Nutzung des Internets auf eigenes Risiko erfolgt und dass dieses Partnerprogramm „wie besehen“ und „wie verfügbar“ ohne jegliche Gewährleistungen oder Bedingungen bereitgestellt wird, auch wenn dies ausdrücklich oder stillschweigend erfolgt. Es wird keine Garantie dafür übernommen, dass der Zugriff auf die Partner-Website zu einem bestimmten Zeitpunkt oder an einem bestimmten Ort möglich ist.

9.2. Das Unternehmen haftet in keinem Fall gegenüber dem Partner oder anderen Personen für Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen oder Verluste, Verletzungen oder Schäden, die ganz oder teilweise durch Ausfälle, Verzögerungen oder Unterbrechungen der Website www.Sportsbet.io oder des Partnerprogramms verursacht werden.

10.HAFTUNGSFREISTELLUNG

10.1. Der Partner verpflichtet sich, das Unternehmen und seine verbundenen Unternehmen, Nachfolger, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, Vertreter, Direktoren, Aktionäre und Agenten zu verteidigen, zu entschädigen und schadlos zu halten, gegen alle Ansprüche und Verbindlichkeiten, einschließlich angemessener Anwalts- und Expertenkosten im Zusammenhang mit oder aufgrund von:

a)einem Verstoß gegen die Zusicherungen, Gewährleistungen oder Bestätigungen des Partners gemäß der Vereinbarung.

b) Verwendung (oder Missbrauch) der Marketingmaterialien durch den Partner.

c) Verhaltensweisen und Aktivitäten, die unter der Benutzer-ID und dem Passwort des Partners stattfinden.

d) Verleumderisches oder illegales Material, das auf der Website des Partners oder als Teil der Informationen und Daten des Partners enthalten ist.

e) Ansprüchen oder Behauptungen, dass die Website des Partners oder die Informationen und Daten des Partners die Patent-, Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte an geistigem Eigentum Dritter verletzen oder die Datenschutz- oder Publizitätsrechte Dritter verletzen.

f) Zugriff oder Nutzung der Website des Partners oder der Informationen und Daten des Partners durch Dritte.

g) Ansprüche im Zusammenhang mit der Partner-Website.

h) Verstöße gegen die Vereinbarung.

10.2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, auf eigene Kosten an der Verteidigung jeglicher Angelegenheiten teilzunehmen.

11. RECHTE DES UNTERNEHMENS

11.1. Das Unternehmen kann jeden Spieler ablehnen oder das Konto eines Spielers schließen, wenn es erforderlich ist, die Richtlinien des Unternehmens einzuhalten und/oder die Interessen des Unternehmens zu schützen.

11.2. Das Unternehmen kann jeden Antragsteller ablehnen und/oder das Konto eines Partners schließen, wenn dies erforderlich ist, um das Gesetz, die Unternehmensrichtlinien, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzrichtlinien, die Vereinbarung einzuhalten und/oder die Interessen des Unternehmens zu schützen. Wenn der Partner gegen die Vereinbarung oder die Richtlinien des Unternehmens oder andere Regeln und Richtlinien verstößt, kann das Unternehmen zusätzlich zur Schließung des Partnerkontos weitere gesetzliche Schritte unternehmen, um seine Interessen zu schützen.

12. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

12.1. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von Curacao und wird in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Alle Klagen oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Bestimmungen dieser Vereinbarung müssen in Curacao eingereicht werden, und der Partner stimmt unwiderruflich der Zuständigkeit der Gerichte von Curacao zu.

12.2. Alle Ansprüche, Streitigkeiten oder Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Sportsbet.io-Website ergeben, unterliegen den Gesetzen von Curacao und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Alle Klagen im Zusammenhang mit der Sportsbet.io-Website müssen in Curacao eingereicht werden, und der Partner stimmt unwiderruflich der Gerichtsbarkeit der Gerichte von Curacao zu.

13.ABTRETUNG

13.1. Der Partner darf die Vereinbarung nicht durch Umstrukturierung oder auf andere Weise abtreten, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens einzuholen. Für den Fall, dass der Partner die Kontrolle über einen anderen Partner von Sportsbet.io erwirbt oder auf andere Weise erlangt, bestehen die Partnerkonten zu individuellen Bedingungen nebeneinander.

13.2. Das Unternehmen kann den Vertrag jederzeit ohne vorherige Zustimmung des Partners durch Umstrukturierung oder auf andere Weise abtreten.

14. KEIN VERZICHT

14.1. Das Versäumnis des Unternehmens, die Einhaltung der Bestimmungen der Vereinbarung durch den Partner durchzusetzen, bedeutet keinen Verzicht auf das Recht des Unternehmens, diese Bedingungen jederzeit durchzusetzen.

15. HÖHERE GEWALT

15.1. Keine Partei haftet gegenüber der anderen Partei für Verzögerungen oder die Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aus der Vereinbarung, wenn diese Verzögerung oder dieses Versäumnis auf einem Grund beruht, der außerhalb der angemessenen Kontrolle dieser Partei liegt und nicht von dieser Partei zu vertreten ist, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Arbeitskonflikte , Streiks, industrielle Unruhen, Naturereignisse, Terrorakte, Überschwemmungen, Blitze, Versorgungs- oder Kommunikationsstörungen, Erdbeben oder andere Fälle höherer Gewalt. Wenn ein Ereignis höherer Gewalt eintritt, wird die betroffene Partei von der Leistung in dem Maße befreit, wie sie die durch das Ereignis höherer Gewalt verhindert wird. Falls das Ereignis höherer Gewalt länger als dreißig (30) Tage andauert, kann jede Partei den Vertrag ohne vorherige Ankündigung kündigen.

16. BEZIEHUNG DER PARTEIEN

16.1. Durch nichts, was in der Vereinbarung enthalten ist oder von einer Vertragspartei unternommen wird, wird eine Partei (oder Mitarbeiter, Vertreter oder Vertreter dieser Partei) als Angestellter oder gesetzlicher Vertreter der anderen Partei angesehen oder eine Partnerschaft, ein Joint Venture, eine Vereinigung oder eine Syndizierung zwischen den Parteien begründet oder erhält eine Partei das ausdrückliche oder stillschweigende Recht, im Namen der anderen Partei eine Vereinbarung oder Verpflichtung einzugehen.

17. SALVATORISCHE KLAUSEL

17.1. Nach Möglichkeit wird jede Bestimmung der Vereinbarung so ausgelegt, dass sie nach geltendem Recht wirksam und gültig ist. Sollte jedoch eine Bestimmung der Vereinbarung in irgendeiner Hinsicht als ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar angesehen werden, ist diese Bestimmung unwirksam nur im Ausmaß einer solchen Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit, ohne den Rest der Vereinbarung ungültig zu machen. Verhalten oder Nichtdurchsetzung von Rechten impliziert keinen Verzicht hierauf; ein solcher Verzicht muss schriftlich erfolgen, um wirksam zu sein.

18. VERTRAULICHKEIT

18.1. Alle Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Geschäfts- und Finanzinformationen, Kunden- und Käuferlisten sowie Preis- und Verkaufsinformationen und Informationen zu Produkten, Aufzeichnungen, Vorgängen, Geschäftsplänen, Prozessen, Produktinformationen, Geschäfts-Know-how oder -Logik , Geschäftsgeheimnisse, Marktchancen, Partner-Netzwerk, Partner-Programm, Sub- Partner und personenbezogene Daten der Spieler des Unternehmens werden vertraulich behandelt. Diese Informationen dürfen weder direkt noch indirekt für eigene kommerzielle oder andere Zwecke verwendet oder an Personen oder Dritte weitergegeben werden, es sei denn, das Unternehmen hat zuvor ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Diese Bestimmung gilt auch nach Beendigung der Vereinbarung weiter.

18.2. Der Partner verpflichtet sich, die vertraulichen Informationen nicht für andere Zwecke als die Erfüllung seiner Verpflichtungen aus der Vereinbarung zu verwenden.

19. ÄNDERUNGEN DIESER VEREINBARUNG

19.1. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Bestimmungen der Vereinbarung jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern, zu löschen oder zu ergänzen, ohne den Partner gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung im Voraus zu benachrichtigen. Solche Änderungen werden auf Sportsbet.io veröffentlicht.

19.2. Im Falle von Abweichungen zwischen den Bedeutungen übersetzter Versionen der Vereinbarung hat die englische Version Vorrang.

20. TRADEMARKS

20.1. Durch nichts in der Vereinbarung wird einer Partei ein Recht, ein Titel oder ein Interesse an den Marken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken oder anderen Rechten an geistigem Eigentum (als „Marken“ bezeichnet) der anderen Partei gewährt. Zu keinem Zeitpunkt während oder nach der Laufzeit wird eine Partei versuchen oder Dritte dabei unterstützen oder anderen erlauben, die Marken der anderen Partei oder eines Unternehmens innerhalb der Unternehmensgruppe der anderen Partei anzufechten oder zu registrieren oder zu versuchen, sie zu registrieren. Vorausgesetzt auch, dass keine der Parteien eine Marke registriert oder versucht, eine Marke zu registrieren, die einer Marke, die der anderen Partei oder einem Unternehmen der Unternehmensgruppe der anderen Partei gehört, grundsätzlich ähnlich und/oder verwirrend ähnlich ist.

21.PROVISIONSSTRUKTUR

Provisionen werden als Prozentsatz der Netto-Spieleinnahmen oder CPA qualifizierter FTDs ausgezahlt. Die genaue Provisionsstruktur von Sportsbet.io kann dem Anhang A entnommen werden, der Teil dieser Vereinbarung ist oder der Ihrem Partnerkonto zugewiesen wurde.

Anhang A – Sportsbet.io-Provisionen

Provisionen werden als Prozentsatz der Netto-Spieleinnahmen ausgezahlt.Die genaue Provisionsstruktur wird wie folgt erläutert:

  • Tier 1 = 1 - FTDs erforderlich, um 25% Provision zu erhalten
  • Tier 2 = 16 - 40 FTDs erforderlich, um 30% Provision zu erhalten
  • Tier 3 = 40+ FTDs erforderlich, um 35% Provision zu erhalten

Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

Livechat

Wir bieten 24/7 Unterstützung

Schreibe uns eine E-Mail

Kontaktiere uns per E-Mail