Golf

    Allgemeine Regeln

    1. Alle Wetten werden nach dem offiziellen Ergebnis ausgewertet. Wenn ein Turnier aufgrund externer Faktoren verkĂŒrzt wurde, aber mindestens 36 Löcher wurden ausgetragen; werden alle Wetten entsprechend offizieller Quellen ausgewertet.
    2. Sollten 36 Löcher nicht ausgetragen werden, gelten alle unentschiedenen Wetten als ungĂŒltig, bis auf die, die bereits bedingungslos abgerechnet wurden.
    3. Sollte ein Spiel abgebrochen werden, werden alle Wetten, die nach der letzten abgeschlossenen Runde platziert wurden, fĂŒr ungĂŒltig erklĂ€rt.


    Marktspezifische Wettregeln

    1. Outright-Wetten: es gelten die Dead Heat Regeln
    2. Ein Dead Heat bei Wetten liegt vor, wenn zwei oder mehr Teilnehmer bei einem Ereignis gleichauf liegen. Die Berechnung ist wie folgt: Ihr ursprĂŒnglicher Einsatz wird durch die Anzahl der Teilnehmer, die an dem Dead Heat teilnehmen, geteilt und mit der Anzahl der verfĂŒgbaren PlĂ€tze multipliziert.
    3. Den Cut schaffen: Wetten werden entsprechend offizieller Quellen ausgewertet. Disqualifizierte Spieler, die vor dem Austragen von 36 Löchern ausscheiden, gelten als den Cut nicht geschafft zu haben. 36 Löcher mĂŒssen gespielt werden, damit die Wetten ihre GĂŒltigkeit behalten.


    Abrechnungs- und Stornierungsregeln

    1. Sollte ein Spieler vor dem Abschlagen ausscheiden, werden alle Wetten auf diesen Spieler storniert.
    2. Sollte ein Spieler nach dem Abschlagen ausscheiden, behalten die Wetten ihre GĂŒltigkeit.


Andere Möglichkeiten, Hilfe zu erhalten

Livechat

Wir bieten 24/7 UnterstĂŒtzung

Schreibe uns eine E-Mail

Kontaktiere uns per E-Mail