Zurück zu  American Football  Neuigkeiten
Chiefs gewinnen gegen die Chargers
Nov 20, 2019, 10:38:00 AM

Chiefs gewinnen gegen die Chargers

Die Kansas City Chiefs konnten in der letzten Nacht einen Sieg gegen die Los Angeles Chargers einfahren.

Allerdings tat sich das Team von Patrick Mahomes lange schwer. Am Ende reichte es zu einem 24:17-Sieg. Aber der Sieg war vor allem der Tatsache zu verdanken, dass die Chargers das Spiel weggaben. Patrick Mahomes fand die ersten 30 Minuten nicht richtig ins Spiel und die Offensive der Chiefs war damit fast nicht vorhanden. Auch die Verteidigung von Kansas City hatte einige Probleme und gab immer wieder unnötig Yards ab. Und trotzdem reichte es am Ende zu einem Sieg. Denn die Chargers warfen den Sieg im wahrsten Sinne des Wortes weg. Vor allem Philip Rivers lieferte einige Versuche ab, die nicht ihr Ziel fanden.

Mit dem Sieg sichern sich die Chiefs weiterhin den ersten Platz in der AFC West. Aber die gestrige Vorstellung dürfte die Hoffnungen auf den Super Bowl etwas gedämpft haben. Die Chargers hingegen hätten dieses Spiel gewinnen müssen und haben nach der Niederlage wohl die Chance vergeben, die aktuelle Saison noch einmal herumzudrehen. Das nächste Spiel für die Chiefs findet in zwei Wochen gegen die Raiders statt. Im Rennen um den ersten Platz in der AFC muss hier ein Sieg her.

 

Favoritensiege am Wochenende

Zuvor konnten auch die anderen Favoriten Siege einfahren. Die Patriots gewannen 17:10 gegen die Eagles und bauten damit die Führung in der AFC East weiter aus. San Francisco konnte gegen Arizona mit 36:26 gewinnen und führt damit weiterhin die NFC West an. Nach der Niederlage gegen die Seahawks in der Vorwoche, war dieser Sieg ein wichtiger Schritt Richtung Playoffs. Auch die Ravens konnten einen weiteren wichtigen Sieg erringen. Mit 42:7 siegte das Team gegen die stark überforderten Texans. Und auch die Dallas Cowboys konnten sich durchsetzen. Gegen die Detroit Lions gelang ein 35:27-Sieg. Damit ist Dallas wieder Tabellenführer der NFC East vor den Eagles. Auch die New Orleans Saints gaben sich keine Blöße und gewannen mit 34:17 gegen die Tampa Bay Buccaneers.

Einen überraschenden Sieg konnten die Cleveland Browns gegen die Pittsburgh Steelers erreichen. Eine Leistungssteigerung von Baker Mayfield sorgte dafür, dass die Browns den vierten Sieg der Saison feiern konnten. Cleveland war bisher stark hinter den Erwartungen zurückgeblieben und steht bereits jetzt vor einer verschenkten Saison. Denn mit all dem Talent im Kader, müssten die Browns eigentlich oben mitspielen. Der Sieg am Wochenende war aber zumindest wieder ein Erfolgserlebnis für die Mannschaft.

 

Wörter: Josh Dixon

Bilder: PA Images