Zurück zu  American Football  Neuigkeiten
Footballspieler Kareem Hunt wird aus Madden 19 entfernt
Dec 6, 2018, 11:56:00 AM

Footballspieler Kareem Hunt wird aus Madden 19 entfernt

Wie ein Video beweist, hat der ehemalige Hoffnungsträger der Kansas City Chiefs, Kareem Hunt, Anfang 2018 eine Frau geschlagen. Infolgedessen wurde er von seinem Team entlassen und wird nun auch im Electronic Arts Video-Game Madden 19 durch einen anderen Spieler ausgetauscht.

Ein EA-Sprecher bestätigte gegenüber TMZ, dass Hunt im Ultimate-Team-Modus gegen einen anderen Sportler mit denselben Werten ausgetauscht wird. Den Spielern, die ihn im Ultimate-Team-Modus besitzen, entstehen somit keine Nachteile.

Die Auseinandersetzung zwischen Hunt (23) und einer 19-jährigen Frau, ereignete sich im Februar 2018 in einem Hotel in Cleveland. Mehrere Bekannte des Footballspielers waren anwesend. Nach einem Wortwechsel schubste Hunt die Frau, woraufhin diese ihm ins Gesicht schlug. Anschließend rempelte Hunt einen nahestehenden Mann an, der stürzte und dabei die Frau umwarf. Im Video sieht man außerdem, wie Hunt gegen das Bein der Frau tritt. Während die Frau anschließend behauptete, dass es zu dieser Szene kam, weil sie keinen Sex mit einem von Hunts Begleitern wollte, sagte Hunt, dass die Frau ihn rassistisch beleidigte, nachdem er sie aus dem Hotelzimmer warf.

TMZ veröffentlicht Video des Vorfalls

Der Vorfall war bereits Anfang des Jahres publik geworden, hatte aufgrund der unterschiedlichen Aussagen jedoch keine direkten Konsequenzen für Hunt. Das Online-Magazin TMZ veröffentlichte nun ein Video des Vorfalls, das deutlich macht, dass Hunt damals gelogen und die Situation falsch dargestellt hatte. Daraufhin reagierten die Kansas City Chiefs und trennten sich am Freitag von ihrem Running Back. Am Dienstag gab nun auch Electronic Arts bekannt, dass Kareem Hunt aus dem Videospiel Madden 19 entfernt wird.

Hunt befindet sich aufgrund des Vorfalls nun auf der Exempt-List der NFL. Aktuell darf er weder an einem Spiel noch an einem Training eines NFL-Teams teilnehmen. Außerdem droht ihm noch eine Sperre von mindestens sechs Spielen. Bisher wollte kein neues Team den 23-jährigen unter Vertrag nehmen. Wie seine Zukunft im American Football aussehen wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch in den Sternen, zumal derzeit noch ein weiterer Fall publik geworden ist, in dem Hunt sich einer anderen Person gegenüber aggressiv und gewalttätig gezeigt haben soll. So soll er bereits im Januar in eine Auseinandersetzung mit einem anderen Mann in einem Nachtclub verwickelt gewesen sein. Das Opfer habe damals angegeben, Knochenbrüche und Prellungen davongetragen zu haben.


Wörter: Josh Dixon

Bilder: PA