Zurück zu  Baseball  Neuigkeiten
MLB: Boston Red Sox gewinnen World Series 2018
Oct 31, 2018, 7:45:00 AM

MLB: Boston Red Sox gewinnen World Series 2018

Die Boston Red Sox haben am Sonntagabend zum neunten Mal die World Series gewonnen. In der Partie gegen die Los Angeles Dodgers konnten sie sich mit 5:1 und in der Best-of-Seven-Serie mit 4:1 nach Spielen durchsetzen.

Für die Boston Red Sox ist es der vierte MLP-Titel innerhalb von 15 Jahren. Den letzten holten sie 2013. Insgesamt haben sie bereits neun Mal die World Series gewonnen. Der Sieg kommt nicht überraschend, denn die Sox zeigten sich bereits als überragendes Team der Saison. Mit 108 Siegen in der aktuellen Saison waren sie bereits das Maß aller Dinge. Noch nie zuvor schafften sie es, mehr reguläre Saisonspiele zu gewinnen als in diesem Jahr. Zu verdanken ist dies sicherlich auch ihrem Trainer-Neuling Alex Cora aus Puerto Rico, der sie sicher zum World-Series-Triumph führte.

Die Matchgewinner des Abends waren Pitcher David Price und Steve Pearce. „Zu sehen, wie all diese erwachsenen Männer da drüben sich wie Kinder benehmen, genau darum geht es. Das ist der Grund, warum ich nach Boston gewechselt habe“, sagte Preis. Steve Pearce konnte zwei Homeruns im fünften Spiel für sein Team verbuchen. Insgesamt schaffte er drei Homeruns gegen die Dodgers und wurde deshalb zum wertvollsten Spieler der World Series gekürt. „Es ist das beste Gefühl meines Lebens“, sagte Pearce zur Presse. Auch der Teambesitzer John Henry zeigte sich während der Siegesfeier stolz: „Es ist das beste Team in der Geschichte der Red Sox.“

Bittere Niederlage für die Dodgers

Für die Dodgers ist diese Niederlage sozusagen ein Deja-vu-Erlebnis. Im vergangenen Jahr verloren sie das Finale gegen die Houston Astros. Dieses Jahr schon wieder ein anderes Team gewinnen zu sehen, ist für die Dodgers bitter. Schließlich warten sie bereits seit vielen Jahren auf einen Sieg in der World Series. 1988 konnten sie ihren letzten World-Series-Sieg, den insgesamt sechsten, für sich verbuchen. „Es tut weh, wenn du es bis ins Finale schaffst und dann nur zweiter wirst“, meinte Dodgers-Pitcher Clayton Kershaw.

Fraglich ist, wie es für die Dodgers nach der zweiten Niederlage in Folge weitergeht. Derzeit wird darüber spekuliert, ob Pitcher Clayton Kershaw aus seinem Vertrag aussteigt. Zwar läuft sein Vertrag noch bis 2020, er enthält jedoch eine Ausstiegsklausel für diesen Winter. Auch von einem möglichen Trainerwechsel ist die Rede.

Wörter: Josh Dixon

Bilder: PA