Zurück zu  Tennis  Neuigkeiten
Wie ist der Stand bei den US Open?
Sep 2, 2019, 12:10:00 PM

Wie ist der Stand bei den US Open?

Die US Open sind in vollem Gange und am vergangenen Wochenende fanden bereits die ersten Achtelfinalspiele des Grand Slam-Turniers statt. Wer konnte sich bisher durchsetzen und welche Spieler mussten sich mittlerweile verabschieden. Wir werfen einen Blick zurück auf die vergangenen 24 Stunden, damit Sie einen Überblick über das aktuelle Turniergeschehen haben und wagen einen Blick voraus.

Aus deutscher Sicht waren die letzten zwei Spieltage in New York eine durchwachsene Geschichte. Während Alexander Zverev und Dominik Köpfer sich in der dritten Runde gegen ihre jeweiligen Gegner durchsetzen konnten, war es bei den Damen nur Julia Görges, die ins Achtelfinale einziehen konnte. Der Zweisatz-Sieg gegen Kiki Bertens war vielleicht das beste Match der aktuellen Saison für Görges. Im Gegensatz zu Julia Görges musste sich Andrea Petkovic gegen ihre Gegnerin in der dritten Runde geschlagen geben. Gegen Elise Mertens aus Belgien fand Petkovic nie wirklich ins Spiel und schied gegen die starke Belgierin am Ende verdient aus.

Während Zverev und Görges ihre Achtelfinalspiele noch vor sich haben, ist das Duell zwischen Köpfer und Medvedev bereits Geschichte. Das bessere Ende hatte dabei allerdings der Russe. Köpfer konnte zwar den ersten Satz gewinnen, fand aber in den zwei darauffolgenden Sätzen keine Lösung für das gute Spiel von Medvedev. Der an Position 5 gesetzte Russe dominierte diese Phase des Spiels und drehte das gesamte Match. Erst im vierten Satz konnte Köpfer wieder mithalten und zeigte phasenweise ein überragend gutes Tennis. Am Ende entschied Medvedev den vierten Satz jedoch im Tiebreak für sich. Mit 6:3, 3:6, 2:6 und 6:7 (2:7) musste sich Köpfer nach einem starken Turnier verabschieden.

Alexander Zverev spielt im Achtelfinale gegen den Argentinier Diego Schwatzman und Julia Görges muss gegen die Kroatin Donna Vekić antreten. Die beiden verbleibenden deutschen Tennishoffnungen haben also durchaus lösbare Aufgaben in ihren bevorstehenden Spielen.

Djokovic scheitert im Achtelfinale

Die erste wirklich große Überraschung bei den US Open ist mittlerweile perfekt. Novak Djokovic musste sich bereits im Achtelfinale aus dem Turnier verabschieden. Gegen den Schweizer Stan Wawrinka verlor der Serbe in nur drei Sätzen. Beim Stand von 6:4, 7:5 und 2:1 warf Djokovic das Handtuch und ergab sich seinem Schicksal. Der Weltranglistenerste spielte anscheinend unter Schmerzen und sah am Ende des Spiels durchaus mitgenommen aus.

Für den Schweizer ist der Einzug in das Viertelfinale trotzdem ein großer Erfolg. Auch wenn es eventuell einer Verletzung des Gegners bedurfte. Im Viertelfinale trifft Wawrinka auf Daniil Medvedev.

Auch sein Landsmann Roger Federer steht im Viertelfinale der US Open. Gegen David Goffin hatte Federer in der vergangenen Nacht leichtes Spiel. Mit 6:2, 6:2 und 6:0 gewann Roger Federer seine Partie problemlos und dominierte das Spielgeschehen von Beginn an. Der Belgier hatte der Spielstärke des Schweizers nichts entgegenzusetzen. Im Viertelfinale trifft Federer auf Grigor Dimitrov. Dieser konnte letzte Nacht Alex de Minaur in drei Sätzen besiegen. Mit 7:5, 6:3 und 6:4 konnte sich Dimitrov durchsetzen und steht jetzt vor einer Härteprüfung gegen Roger Federer.

Rafael Nadal spielt heute gegen den Kroaten Marin Čilić um den Einzug ins Viertelfinale. Wer gewinnt die US-Open, nachdem Novak Djokovic ausgeschieden ist? Wenn Sie eine Wette abgeben wollen, dann finden Sie hier die Wettquoten

Favoritensterben bei den Damen

Auch bei den Damen läuft in New York nicht alles wie erwartet. Denn auch hier mussten sich bereits einige der Favoritinnen verabschieden. Unter anderem mussten in der letzten Nacht sowohl Ashleigh Barty, Karolina Plíšková als auch Madison Keys ihre Koffer packen. Vor allem die Niederlage der Weltranglistenzweiten kam durchaus überraschend. Gegen Wang Qiang fand Ashleigh Barty nie wirklich ins Spiel und musste sich am Ende mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben. Die Chinesin schien ihrer Gegnerin immer einen Schritt voraus zu sein und trieb die Australierin damit zu unzähligen Fehlern. Barty war als eine der großen Favoritinnen auf den Gesamtsieg ins Turnier gestartet.

Neben Barty verlor auch Karolina Plíšková ihr Achtelfinalspiel. Die Weltranglistendritte unterlag der Britin Johanna Konta in drei Sätzen. Dabei sah es im ersten Satz noch danach aus, als ob sich die Favoritin durchsetzen könnte. Aber nachdem die Russin den ersten Satz im Tiebreak gewinnen konnte, übernahm die Gegnerin die Kontrolle über den Spielverlauf. Am Ende siegte Konta mit 6:7 (1:7), 6:3 und 7:5 gegen ihre Kontrahentin.

Im Achtelfinalspiel zwischen Elina Svitolina und Madison Keys war von Anfang an klar, dass sich eine Mitfavoriten auf den Gesamtsieg vom Turnier verabschieden musste. Das bessere Ende hatte Svitolina für sich. In einem durchgängig engen Spiel auf Augenhöhe, setzte sie sich am Ende mit 7:5 und 6:4 gegen die US-Amerikanerin durch. Im Viertelfinale trifft die Ukrainerin auf Johanna Konta.

Im vierten Achtelfinalspiel der vergangenen Nacht setzte sich Serena Williams gegen Petra Martić durch. Die US-Amerikanerin gewann mit 6:3 und 6:4. Williams schien während des Spiels immer noch Probleme mit ihrem Knöchel zu haben. Aber gegen Martić konnte sie sich am Ende ohne Probleme durchsetzen. Damit hält Williams den Traum von einem Finalrückspiel zwischen ihr und Naomi Osaka am Leben. Die Japanerin konnte Williams im letzten Jahr besiegen, und eine Wiederholung des Matches wäre sicherlich ein riesiges Spektakel. Im Viertelfinale geht es für Serena Williams nun allerdings erst einmal gegen die Chinesin Wang Qiang, die keine leichte Aufgabe für die US-Amerikanerin sein wird.

Osaka selbst bestreitet heute ihr Viertelfinale, nachdem sie in der Vorrunde Publikumsliebling Cori Gauff aus dem Turnier geworfen hat. Gegen die 15-Jährige US-Amerikanerin machte die Titelverteidigerin mit 6:3 und 6:0 kurzen Prozess. Heute Nachmittag spielt Osaka gegen die Schweizerin Belinda Bencic um den Einzug ins Viertelfinale.

Wer gewinnt die US Open, nachdem bei den Damen Ashleigh Barty, Karolina Plíšková und Madison Keys bereits ausgeschieden sind? Wird es ein Finalrückspiel zischen Serena Williams und Naomi Osaka geben? Wenn Sie eine Wette abgeben wollen, dann finden Sie hier die Wettquoten.


Wörter: Josh Dixon

Bilder: PA